Tag-Archiv für » GJBW «

Montag, 09. März 2009 | Autor:
Gleicher Lohn: wir sind es 100%ig Wert.

Gleicher Lohn: wir sind es 100%ig Wert.

Vor wenigen Minuten ist er zu Ende gegangen, seit beinahe einem Jahrhundert gibt es ihn: den Weltfrauentag. Manche Menschen denken, dass Feminismus überholt und Gleichberechtigung mittlerweile erreicht sei.

Doch das ist leider bei weitem nicht so, daher ist auch der Weltfrauentag nach wie vor nötig. Zwar sind Frauen vielleicht auf dem Papier gleichberechtigt, aber dennoch werden sie in der Realität nach wie vor diskriminiert – auch in Deutschland. Hier zu Lande verdienen Frauen im Schnitt 23 Prozent weniger als Männer und sie sind in den Chefetagen der großen Firmen so gut wie überhaupt nicht vertreten, um nur erschreckende zwei Beispiele aus der Arbeitswelt zu nennen.

Aber die CDUCSUSPD-Regierung tut aber so gut wie nichts dagegen. Es ist so wenig, dass Deutschland vom UN-Frauenrechtsausschuss CEDAW1 in ihrem offiziellen regelmäßigen Bericht gerügt wurde:

Die deutsche Regierung ergreife keine aktiven Maßnahmen, um die Diskriminierung von Frauen zu beseitigen. Insbesondere setze sie das laut Konvention vorgesehene Gender-Mainstreaming nicht um. Mit Gender-Mainstreaming soll die Politik prüfen, ob Männer und Frauen gleichermaßen von ihrer Politik profitieren.

(Quelle: taz: Benachteiligung in Deutschland – UNO rügt Gleichstellungspolitik, 02.03.2009)

weiterlesen…

  1. Committee on the Elimination of Discrimination against Women []

Dienstag, 25. November 2008 | Autor:

Los ging es am Freitag mit einem Workshop, bei dem uns Oliver Hildenbrand eine Einführung in das Thema Queer Theory gab. Parallel war die Frauenkonferenz, bei der ich aber aus offensichtlichen Gründen nicht teilnehmen konnte. Nach der dem Workshop haben wir einige Kurzfilme zum Thema Feldbefreiung angeschaut, die uns einige Anstöße zu einer Diskussion um das Thema Gentechnik gaben. Anschließend bin ich mit ein paar Leuten noch zu einer Party gefahren, die anderen haben wohl den Abend mit den üblichen LMV-Spielen wie Psychater und Werwolf verbracht.1

Der Samstag gab es zunächst einmal Vorstellung und Diskussion von Resolution und Kommunalwahlpapier, also ohne den ganzen Formalkram wie Abstimmung und Änderungsanträge und so. Ich fand das sehr gut, dass die beiden Texte zunächst einmal so vorbesprochen wurden, denn es war eine sehr produktive Atmosphäre und aus der Diskussion sind noch einige Änderungsanträge entstanden.

Zwei Workshops waren nach dem Miittagessen angesetzt: Nachhaltiger Verkehr mit Winne Hermann2 und Energieversorgung mit jemandem vom Ökostrom-Anbieter EWS Schönau. Da der Mensch von EWS absagen musste, habe ich mich spontan entschlossen, den Workshop als Open Space zu übernehmen: Wir haben dann denn Film Das Schönauer Gefühl3 angeschaut und dann über die Technik von alternativen Stromquellen und insbesondere von Blockheizkraftwerken (BHKW) diskutiert, aber leider hatten wir ein bisschen wenig Zeit um lange zu diskutieren. weiterlesen…

  1. Wieso werden die Namen der Spiele eigentlich nicht gegendert? Wieso heißt es nicht PsychaterIn oder WerwölfIn??? []
  2. grüner Bundestagsabgeordneter []
  3. Wer den Film haben möchte, kann ihn bestellen oder bei mir ausleihen. []

Kategorie: Grüne Jugend  | Tags: , , , ,  | 2 Kommentare
Freitag, 21. November 2008 | Autor:

Gleich fahr ich zur Landesmitgliederversammlung (LMV) der GRÜNEN JUGEND Baden-Württemberg. Thema der LMV wird mein Leib- und Magenthema sein: Klima- und Umweltpolitik. Bin jetzt seit 4 Jahren bei der Grünen Jugend und jetzt ist es das erste Mal, dass Klima-/Umweltpolitik das Hauptthema einer LMV ist.

Besonders viele Diskussionen erwarte ich mir im Bereich Erneuerbare Energien; die BDK in Erfurt wirft ihre Schatten vorraus… Bereits im Vorfeld haben Paula und ich sehr viel über diese Thematik diskutiert und aus der Diskussion sind einige Änderungsanträge entstanden.

Außerdem haben wir noch zwei eigenständige Anträge mit den Titeln Konsequentes Gendern bei Reden auf Parteitagen und Mehr Transparenz in der Vorstandsarbeit formuliert.

Soweit es die Zeit zu lässt und sofern es WLAN gibt, werde ich versuchen ein bisschen vom Verlauf der LMV zu twittern.

Kategorie: Grüne Jugend  | Tags: , ,  | 2 Kommentare