Freitag, 17. April 2009 | Autor: | Artikel ausdrucken
Buko in Stuttgart

Buko in Stuttgart

In ein paar Minuten fahre ich nach Stuttgart. Dort trifft sich dieses Wochenende die GRÜNE JUGEND zu ihrem 32. Bundeskongress, der diesmal unter dem Motto „Gerechtigkeit leben!“ steht.1 . Für mich ist es der siebte und gleichzeitig der letzte Buko (zumindest als Mitglied der Grünen Jugend), da ich im Herbst 28 Jahre alt werde und damit aus der GRÜNEN JUGEND ausscheide.

Besonders freue ich mich auf den Workshop des Fachforums Ökologie mit dem Titel: „Holen wir uns die Argumente zurück! Streitgespräch Atom-Alternativen“. Dazu haben wir als Referent*innen die Grüne Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl und Mirko Krück von der EnBW eingeladen. Ziel des Workshops ist, dass sich nicht nur die beiden Referent*innen miteinander diskutieren, sondern das alle Workshopteilnehmer*innen wirklich eingebunden. Das Konzept, das wir uns überlegt haben, ist eine Mischung aus mehren Elementen: zum einen wird die Diskussion ähnlich einem Fishbowl geführt. Zum sollen ein Teil der Teilnehmer*innen bewusst versuchen, einmal in der Diskussion bewusst für die Gegenseite zu argumentieren. Klingt hier in der Kürze vielleicht etwas verwirrend, aber wird bestimmt spannend.

Zum anderen haben wir vor dem Workshop noch das FaFo-Treffen, bei dem es unter anderem eine Nachwahl geben, da meine Mit-FaFo-Koordinatorin zu diesem BuKo zurückgetreten ist. Bisher gibt es leider noch keine Bewerbung. Wenn jemand von euch Lust darauf hat, einfach bei mir melden!2

Neben dem Leitantrag, zu dem es sehr viele Änderungsanträge gibt (darunter auch ein paar wenige von mir), bin ich vorallem gespannt auf die Diskussion um die beiden Anträge A-01 und A-10, die sich mit dem Themenkomplex Klimawandel und Kyoto-Nachfolgeabkommen befassen.

Getwittert wird auch fleißig werden. Die meisten benutzen das Hashtag #buko09, einige wenige #gjbuko09.

  1. Hier gibts die Einladung sowie Tagesordnung, Anträge und Bewerbungen []
  2. Du musst allerdings weiblich sein, da es ein Frauenplatz ist. []

Mit diesem RSS 2.0 Feed können Sie alle Kommentare zu diesem Artikel verfolgen. Sie können einen Kommentar abgeben oder Trackback von Ihrer Webseite versenden.


Ein Kommentar

  1. 1
    Corinna 

    Nun, jetzt hast du ja noch eine Co-Koordinatorin für das FaFo gefunden :-) Freu mich auf die Arbeit mit dir dieses Jahr. Corinna

Kommentieren
Bitte die Kommentarregeln beachten! Ein Abgeben eines Kommentars bedeutet die Akzeptanz dieser Kommentarregeln.


 



Subscribe without commenting