Tag-Archiv für » Vogel «

Samstag, 01. April 2017 | Autor:

Nach viel zu langer Zeit geht dann mal wieder meine Bilderserie weiter, diesmal mit vielen Fotos aus Berlin und einem von wo anders:

Boot an der Spree

Boot an der Spree

Weitere Fotos von diesem Foto-Spaziergang durch Berlin-Mitte.

weiterlesen…

2 Personen gefällt dieser Artikel.

Mittwoch, 12. März 2014 | Autor:
Schloss Charlottenburg

Schloss Charlottenburg

Metallöse

Metallöse

weiterlesen…

Be the first to like.

Mittwoch, 03. November 2010 | Autor:

Es ist schon ein Weilchen her, dass ich das letzte mal Fotos in meiner Serie „… in Bildern“ gebloggt habe, aber das hole ich hiermit nach.

Phasentrennung @ Salatsauce

Phasentrennung @ Salatsauce

weiterlesen…

Be the first to like.

Kategorie: ... in Bildern  | Tags: ,  | Kommentieren
Montag, 24. Mai 2010 | Autor:

Vor ein paar Tagen ist etwas kurioses passiert: Ich saß gerade in der Küche, als ich aus dem nebenanliegenden Bad ein merkwürdiges Geräusch hörte. Es klang, wie ein Insekt, das verzweifelt versucht, durch eine Glasscheibe zu fliegen. Nur viel viel lauter. Und irgendwie flatternder. Als ich ins Bad schaute, sah ich einen Vogel wie wild in unserer Badewanne umherflattern. Irgendwie muss sich der Vogel durch den schmalen Schlitz des gekippten Badfensters gezwängt haben.

Amsel in der Badewanne

Amsel in der Badewanne

Aber es war wohl in unserer raumsparenden Sitzbadewanne für die Amsel1 zu eng und zu glatt, um richtig starten zu kommen. So flatterte der Vogel minutenlang umher, aber kam nicht aus der Wanne raus. Ich öffnete das Badfenster ganz und öffnete auch die Fenster im Nebenraum. Da ich ihn durch meine Anwesenheit nicht noch mehr verunsichern lassen wollte, ging ich aus dem Raum und ließ ihn alleine, in der Hoffnung, dass er es vielleicht doch noch schaffen würde, loszufliegen.

Als ich nach ein paar Minuten wieder nachdem Vogel schaute, saß er ziemlich erschöpft auf dem Abfluss der Badewanne. Eigentlich wollte ich ihn in die Hand nehmen und ihn so aus dem Fenster heben, hatte aber dann Angst, ihn dadurch zu verletzten. Also habe ich ein großes Handtuch über den Wannenrand bis auf den Boden gelegt. Vielleicht konnte er daran ja vielleicht hochklettern?

Also ließ ich ihn wieder ein paar Minuten alleine. Als ich wiederkam saß er auf dem Handtuch. Also nahm ich das Handtuch in beide Hände und hielt es senkrecht. Und wie ich vermutet hatte, hielt sich die Amsel am Handtuch fest. Also hielt ich Handtuch mitsamt Vogel vor das Badfenster. Da löste er sich und flog aus dem Fenster davon. In hohem Bogen flog er über den Garten. Ich weiß nicht, ob Vögel so etwas wie Freude empfinden. Aber auf die Art, wie er durch die Luft gegleitet ist, lässt mich dies Gefühl erahnen.

Anmerkungen:

  1. zumindest würde ich die Vogel mit meinen beschränkten ornithologischen Kenntnis als Amsel bezeichnen []
4 Personen gefällt dieser Artikel.

Kategorie: Umwelt  | Tags: ,  | 13 Kommentare
Dienstag, 03. März 2009 | Autor:

Im letzten Monat war ich mal wieder ziemlich viel unterwegs und dabei habe ich einiges fotografiert. Die schönsten Bilder möchte ich euch nicht vorenthalten:

 

Luftbrückendenkmal in Berlin

Luftbrückendenkmal in Berlin

weiterlesen…

Be the first to like.