Montag, 27. September 2010 | Autor: | Artikel ausdrucken

29 Cent im Monat sollen 14- bis 17-jährige Kinder von Hartz-IV-Beziehenden zukünftig für Bildung bekommen, habe ich gerade bei Astrodictum Simplex gelesen. (Bei der Tagesschau gibt es eine Auflistung der gesamten Zusammensetzung der Hartz-IV-Sätze.)

Mal kurz rechnen: Das sind entweder alle zwei Monate ein neues Schulheft. Oder pro Monat eine Füller-Patrone. Oder etwa eine Minute und 45 Sekunden Nachhilfe pro Monat.1 Eine Ausgabe eines populärwissenschaftlichen Magazins können sich die Jugendlichen dann immerhin alle ein oder zwei Jahre kaufen, wenn sie kräftig sparen.

Das kann doch nur ein schlechter Witz sein. Ich dachte, wir seien in der “Bildungsrepublik Deutschland” und Bildung sei uns etwas wert. Ach ne, damit wahr wohl wahrscheinlich nur die Bildung der Kinder von Hoteliers gemeint…

Anmerkungen:

  1. Wenn ich mal die 10 Euro pro Stunde ansetze, die ich damals verlangt habe, als ich Nachhilfe gegeben habe. []
5 Personen gefällt dieser Artikel.

Diese Artikel könnten dich vielleicht auch interessieren:

Mit diesem RSS 2.0 Feed können Sie alle Kommentare zu diesem Artikel verfolgen. Sie können einen Kommentar abgeben oder Trackback von Ihrer Webseite versenden.


4 Kommentare

  1. 1
    Marieta 

    mann leute – denkt doch mal weiter: Habt ihr die Sätze für Kultur etc gesehen…?? Das wird doch umgeschlagen – gewissermaßen ist kulturelles Angebot doch auch Bildung! Also nicht immer gleich schwarz sehen und wild ruminterpretieren – letzten Endes sind die Eltern immer noch für die Verteilung zuständig und da kanns gut passieren, dass das Kind nichts bekommt, da es den Eltern an Kippen mangelt….

  2. 2
    Marina 

    Mich persönlich ärgert sowas immer. Man scheint sich nur an Statistiken zu halten und nicht mehr zu denken. Senioren bekommen weniger Rente. Junge Leute bekommen keine vernünftige Bildung. Später fehlen Fachkräfte. Da passt echt etwas nicht.

  3. Marieta, sorry aber du irsst dich, “gewissermaßen ist kulturelles Angebot doch auch Bildung! ” …nein, das sind 2 verschiedene paar Schuhe!

  4. 4
    Felix 

    Etwas spät gesehen, die Diskussion, aber trotzdem: 29c sind natrülich ein absoluter Witz. Aaaber, das sind ja nur die Regelsätze, man kann ja alles mögliche wie Schulränzen etc absetzen. Nur finde ich dazu leider auch nach langer Suche keine konkreten Infos.. Transparenz und so. :-/

Kommentieren
Bitte die Kommentarregeln beachten! Ein Abgeben eines Kommentars bedeutet die Akzeptanz dieser Kommentarregeln.


 



Subscribe without commenting