Archiv für » Dezember 2008 «

Dienstag, 23. Dezember 2008 | Autor:

Ich möchte euch allen mit einem Video ein paar schöne Feiertage wünschen!1


Carol of the Bells – Computer Controlled Christmas Lights from Richard Holdman on Vimeo.

Hoffentlich wird die ganze Licht-Show mit Ökostrom betrieben. *g*2

Anmerkungen:

  1. die Idee dazu habe ich im Himmelskratzer-Blog gefunden []
  2. Edit: Nach dem das Video leider auf Youtube gelöscht wurde, habe ich es jetzt von der Originalseite http://www.holdman.com/christmas/ aus eingebunden. []
2 Personen gefällt dieser Artikel.

Kategorie: Uncategorized  | Tags: ,  | 5 Kommentare
Donnerstag, 18. Dezember 2008 | Autor:

… zwar noch nicht mit großen Auswirkungen bei uns, aber definitiv in der Arktis. Es wird immer wärmer und wärrmer. Das was jetzt geschieht, sollte nach den Klimamodellen erst in einigen Jahrzehnten erfolgen1. So lagen die Durchschnittstemperaturen im Oktober in manchen Gebieten sieben Grad höher als die langjährigen Durchschnittswerte. Dadurch nimmt die Eisfläche immer mehr ab, was zu mehreren sich selbst verstärkenden Effekten führt:

Eis reflektiert einen sehr großen Teil der ankommenden Sonnenstrahlung wieder in Richtung Weltall. Schmilzt nun das Eis, bleibt z.B. Wasser oder Gestein übrig, auf jeden Fall eine Oberfläche die dunkler ist als Eis. Dadurch wird mehr Sonnenenergie absorbiert und weniger zurück in das Weltall reflektiert. Das führt dazu, dass sich die Artiks noch weiter erwärmt.2

Eine weitere positive Rückkopplung3 entsteht durch das Schmelzen des artischen Permafrostbodens. Permafrost bezeichnet Boden, der über lange Zeit gefroren ist. In diesem Boden ist eine große Menge der Treibhausgase Kohlendioxid (CO2) und Methan (CH4) gebunden. Schmilzt  nun der Permafrostboden, so werde die gebundenen Treibhausgase in die Atmosphäre freigesetzt und treiben so die Klimaerwärmung an. Besonders problematisch ist dabei das Methan, da es 23mal so stark auf das Klima einwirkt als das CO2.4

Drastisch beschreibt das Martin Sommerkorn von World Wide Fund for Nature (WWF):

Was die Arktis uns sagt, was sie uns zuschreit, ist, dass wir dringend anfangen müssen, die Treibhausgase zu reduzieren.5

Warum blogge ich das: Weil es immer noch viel zu viele Menschen gibt, die entweder den Klimawandel an sich leugnen oder es bestreiten, dass jetzt etwas gegen ein Fortschreiten des Klimawandels getan werden muss.

Anmerkungen:

  1. Quelle: WWF []
  2. siehe auch hierzu den taz-Artikel “Das Arktis-Klima ist gekippt” und den tagesschau-Artikel “Rekordtemperaturen in der Arktis“. []
  3. so werden sich selbstverstärkende Effekte wissenschaftlich bezeichnet []
  4. Zum Permafrost gibt es vom Umweltbundesamt ein lesenswertes Hintergrundpapier []
  5. Quelle: klimAktiv []
Be the first to like.

Montag, 08. Dezember 2008 | Autor:

Ich habe gerade mit einer Freundin zum Thema Beziehungen im Allgemeinen und im Speziellen gechattet. Im Rahmen dessen ist von mir ein (wie ich erst nachhinein gemerkt habe) sehr schöner Satz gefallen. Ich möchte ihn euch nicht vorenthalten, vielleicht hilft er dem einen oder der anderen mal.

ich bin mittlerweile zu dem schluss gekommen, dass gefühle das gegenteil von logik sind, und daher jeglicher interpretationsversuch von vornherein zum scheitern verurteilt ist

Warum blogge ich das? Ich finde, es gibt Gedanken, die, wenn sie nicht aufgeschrieben werden, viel zu schnell vergessen werden.

Be the first to like.

Kategorie: Gedanken  | Tags:  | Ein Kommentar
Dienstag, 02. Dezember 2008 | Autor:
Stöckchen unter CC-Lizenz von HeckMeck
Stöckchen unter CC-Lizenz von HeckMeck

Paula hat mir vor ein paar Tagen ein Stückchen weitergereicht. Es ist das erste Stöckchen ist, das mich erreicht. Da die Begründung von Paula, wieso sie es mir weitergibt, mich gleichzeitig ermuntert als auch verwirrt, nehme ich das Stöckchen an.

Ich soll acht zufällige aber auch ungeschminkte Fakten über mich aufzählen. Nun denn…

  1. Ich tanze sehr gerne (Gesellschaftstänze)… und zwar am liebsten in der Rolle der Frau.
  2. Ich bin eigentlich Vegetarier… esse aber gelatinehaltige Gummibärchen.
  3. Ich habe ein Auto… fahre aber trotzdem lieber mit der Bahn.
  4. Ich kann eigentlich ganz gut Kopfrechnen…. nehme aber den Taschenrechner für 1+1.
  5. Ich bin grün… aber blau ist auch eine schöne Farbe.
  6. Ich lese total gerne… aber ich komm leider viel zu selten zum lesen.
  7. Ich liebe die Natur…. und hocke viel zu viel in der Bude.
  8. Ich telefoniere gerne… und lang.

Da ich andere Leute nur ungerne mit Gegenständen bewerfe, frage ich einfach ganz lieb folgende Leute, ob ich ihnen das Stöckchen geben darf:

  1. Julia, weil sie anno 2006 die erste in meiner Blogroll war
  2. Henning, weil er der erste in meiner Blogroll war
  3. Agnieszka, weil ihr Blog auch so grün ist
  4. Sebastian, weil er ein Wolf ist
  5. und 6. und 7. und 8. geht an wen auch immer das Stöckchen auffangen möchte
Be the first to like.

Kategorie: Über mich  | Tags:  | 6 Kommentare
Dienstag, 02. Dezember 2008 | Autor:
<i>burning sky 2</i> mit CC-Lizenz von <i>mrWerner</i>

burning sky 2 mit CC-Lizenz von mrWerner

Beim Stöbern im Internet bin ich gerade auf eine interessante Studie1 über den Einfluss von Erneuerbaren Energien auf den Strompreis gestoßen, die vom Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung im Auftrag des Bundesumweltministeriums letztes Jahr erstellt wurde. Betrachtet wurden die Auswirkungen auf die Strombörse, die sich durch immer größere Mengen an eingespeistem Strom aus erneuerbaren Energiequellen ergeben. Durch die Erneuerbaren Energien sinkt der Bedarf an Strom aus konventionellen (Kohle-/Gas-/Atom-)Kraftwerken. Dadurch werden die jeweils teuersten Kraftwerke abgeschaltet. weiterlesen…

Anmerkungen:

  1. Frank Sensfuß, Mario Ragwitz: Analyse des Preiseffektes der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien auf die Börsenpreise im deutschen Stromhandel. Karlsruhe, 2008. Link zur Studie und zur Zusammenfassung des BMU. []
Be the first to like.

Kategorie: Erneuerbare Energien  | Tags:  | Ein Kommentar
Montag, 01. Dezember 2008 | Autor:

Das Plakat habe ich gestern Abend im Schaufenster einer Bäckerei in Konstanz gesehen.

EDIT:

Wer findet die meisten Fehler? Ich bin auf sieben gekommen.

Be the first to like.

Kategorie: Uncategorized  | Tags: ,  | 7 Kommentare